Spontane Bananen Verwertung

Ich esse Bananen total gerne. Nur wenn die schon zu lange rum liegen und braun werden oder sind, dann sind die nicht mehr so meine Ding. Also gab es heute spontan, da noch so viele Bananen übrig waren, ein paar Bananenwaffeln. Ein Fest für Oma, Opa und den Rest der Familie.

Bananenwaffeln mit Kind
Bananenwaffeln mit Kind

Waffeln und auch Pfannkuchen habe ich lieber ein wenig herzhafter, da ich gerne (Frisch)Käse, Humus, Schinken, etc drauf werfe. Da die Bananen von alleine schon ordentlich Zucker beinhalten, habe ich mich mit dem zusätzlichem Zucker dezent zurück gehalten. Drinnen war:

  • 5 Eier
  • 250g Butter, habe ich vorgeschmolzen
  • 30g Zucker und 20g Dattelsirup
  • 500g Mehl
  • 150g Jogurt, griechischer Art (10% Fett #yeah)
  • 100g Schlagsahne (ca. 1 halber 200mL Becher)
  • 4 Bananen (zwischen 300 und 350g) und zwei ordentliche Spritzer Limettensaft
braune Bananen
braune Bananen

Die Bananen werden klein gemixt und direkt mit dem Limettensaft vermischt. Dann die restlichen Zutaten vermixen. Pürierte Bananen untermengen und dann das Waffeleisen voheizen. Bei mir brauchen die zwischen 2 und 3 Minuten, dann haben die ordentlich Farbe.

10 Bananenwaffeln
10 Bananenwaffeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.